Transident

Mein Blog über Transidentität (Transsexualität)

International Day against Homophobia and Transphobia (IDAHOT)

| Keine Kommentare

Der TGNS informierte in einem Newsletter per Mail über den Internationale Tag gegen Homophobie und Transphobie. Anbei erlaube ich mir den Newsletter des TGNS zu übernehmen und zu veröz um möglichst viele interessierte  zu erreichen.

Der Internationale Tag gegen Homophobie und Transphobie (engelisch: International Day Against Homophobia and Transphobia, IDAHOT) wird seit 2005 jeweils am 17. Mai begangen. Ziel des Tages ist es, internationale Aktivitäten zu koordinieren und Respekt für lesbische, schwule, bisexuelle und trans* Menschen einzufordern. Das Datum wurde zur Erinnerung an den 17. Mai 1990 gewählt, weil an diesem Tag die WHO (Weltgesundheitsorganisation) Homosexualität aus ihrem Diagnoseschlüssel gestrichen hat.

Der Bundesrat hat in seiner Sitzung vom 28. April 2015 beschlossen, anlässlich des IDAHOT, die Absichtserklärung von Valletta vom 14. Mai 2014 und bekräftigt damit die Verpflichtung der Schweiz, Massnahmen zur Bekämpfung von Diskriminierung aufgrund der Geschlechtsidentität und der sexuellen Orientierung zu ergreifen. Mit der zwölf Punkte umfassenden Erklärung von Valletta unterstreichen die unterzeichnenden Staaten, also auch die Schweiz, ihren Willen, die rechtliche und tatsächliche Situation von LGBT-Menschen zu verbessern. Es ist zwar noch nichts gewonnen, die richtigen Schritte sind aber aufgegleist.

Anders ist dies in Ländern wie zum Beispiel Nigeria, wo LGBT-Menschen immer noch verfolgt und und schikaniert werden. Trotz dieses Umstandes schickt die Schweiz Flüchtlinge aus Nigeria immer noch zurück in das Heimatland, ohne deren schwierigen Umstände zu berücksichtigen.

TGNS beteiligt sich aus diesem Grund zusammen mit Queeramnesty am Lesbischwultransqueeren Tanzspaziergang zum internationalen Tag gegen Homophobie und Transphobie am Samstag, 16. Mai 2015 um 19:00 Uhr auf der Schützenmatte in Bern http://queeramnesty.ch/kalender/?event=71.

Sei dabei und unterstütze mit Deiner Sichtbarkeit die Bestrebungen des Bundesrates, auf dass der Absichtserklärung von Valletta raschmöglichst konkrete Taten folgen. Wir treffen uns am Samstag, 16. Mai 2015 ab 18:45 Uhr direkt auf der Schützenmatte in Bern.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.