Transident

Mein Blog über Transidentität (Transsexualität)

Geschlechtsangleichende Operation (GaOP, GRS, SRS) im Ausland. Und was zahlt die Versicherung?

| Keine Kommentare

Den regelmässigen Lesern dieses Blogs ist vielleicht bekannt, dass ich mich dazu entschlossen habe meine Geschlechtsangleichende Operation (GaOp) in Thailand bei Dr. Suporn und seinem Team durchführen zu lassen.

Die Kosten für die GaOP in Thailand sind wesentlich günstiger als die hier in der Schweiz vergleichbaren Kosten. Zumindest diese, die ich in Erfahrung bringen konnte. Konkrete Zahlen werden, wie ich selbst erleben musste, offenbar von Spitälern und auch von Krankenkassen nicht oder nur nach langem insistieren genannt. Ich wollte diese Zahlen für mich um die Preise und den mir bekannten Leistungen und Ergebnisse gegenüber zu stellen.

Es wurde aber sehr schnell klar, dass die Geschlechtsangleichende Operation in Thailand nur einen Bruchteil der Kosten gegenüber der Kosten eines durchschnittlichen Schweizer Spital oder Klinik verursacht. Selbst wenn ich den Flug und sonstige Nebenkosten dazu rechne.

Die Qualität der Ergebnisse von Dr. Suporn sprachen so oder so für sich. Und so war die Wahl für mich persönlich relativ einfach… Wenn da nicht das Wörtchen „wenn“ wäre.

Die Kosten für eine GaOp in der Schweiz werden beim Vorliegen aller Gutachten und sonstiger Unterlagen von der Krankenkasse in der Grundversicherung übernommen. Operationen im Ausland hingegen nicht.

Glücklicherweise verfüge ich über einen optionalen Zusatz, welchen ich vor Jahren abgeschlossen habe, welcher mir eine internationale Spitalwahl ermöglichen sollte…

Also habe ich einen Antrag auf Übernahme der Operationskosten in Thailand verfasst und heute meiner Krankenkasse per Post geschickt.

Und nein… Ich werde den Namen meiner Krankenkasse nicht hier im Blog veröffentlichen. Also bitte nicht nochmals Fragen. Nicht hier im Blog… 🙂

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.